Erinnerungen!
....oder vom Fliegerhorst zum Heeresflugplatz

 

 

          1936 - Haupttor Fliegerhorst Rotenburg           1938 - Oberst von Kristenn -
   Kommandeur Luftzeugamt Rotenburg 1940 -  Wandgemälde im Stabsgebäude August 1944 - Luftbild britischer Aufklärer 
(Richtung Westen) April 1945 - Luftbild britischer Aufklärer 
(Richtung Norden) Luftbild britischer Aufklärer März 1945
(mit Domäne Luhne Richtung Norden)           1959 - Rotenburg wird Bundeswehrstandort
          Appellformation auf dem Neuen Markt. 1959 -  nach dem Appell Abmarsch der Verbände und Einheiten. Führer der Formation Heeresflieger 
- Hauptmann  Feldmann Die Flugzeugführer marschieren mit. Die ersten Do 27 der Heeresfliegerstaffel 3           1960 - Schneeräumen vor dem Flugbetrieb.  Winter 1960 - Flugzeughangar der Heeresfliegerstaffel 3 
Es ist auch ein Dienstfahrzeug im
Flugbetriebsbereich. Vorbereiten auf den Flugbetrieb. Vorwärmen des Motors  60er Jahre - Stabsunteroffiziere alter Schule. Papa Hotel 101 nach einer harter Landung auf Langeoog. Rückführung nach Rotenburg 1971 - Tankpause 1958 -  Flugleitung und Tower 1966 - Flugeinsatzgebäude und Fuerwache. 1981 - alter, mobiler und neuer Tower. 80er Jahre - Staffelübergabe der Heeresfliegerinstandsetzungsstaffel 102   
 - Ehrengäste von rechts. 80er Jahre - Staffelübergabe der Heeresfliegerinstandsetzungsstaffel 102   
 - Ehrengäste von links. 70er Jahre - Soldaten der Heeresfliegerstaffel 11 1986 - Flugzeugführer der Heeresfliegerstaffel 3 1984 - Antreten der Heeresflugplatzkommandntur 104 1980 - Heeresfliegerpensionäre Rotenburg 
Gründungsmitglieder as3 lightbox galleryby VisualLightBox.com v6.1
Anflugfeuer EDCR

EDCR: N530742 ,E0092054, 113’; 
 Start- und Landebahnen:
 
Asphalt:  08/26: 811 m x 30 m;  
Gras: 02/20: 650 m x 100 m  
         (Angaben von 1990)

Allouette II im Anflug auf EDCR.

Galerie 1